Tiefe Bestürzung über den plötzlichen Tod von Björn Walterscheid vom TuS Horhausen

Björn (c) TuS Horhausen

Geschockt und tief bestürzt teilen wir mit, dass unser Sportfreund Björn Walterscheid am vergangenen Wochenende nach einem Ligaspiel seines Vereines verstorben ist.

„Aus den Augen – nur nicht aus dem Sinn,
zahllose Erinnerungen – tief in uns drin,
in unseren Herzen haben sie Quartier,
die nimmt uns keiner und sind ein Pfand von Dir“

Björn wurde nur 38 Jahre alt.

Mit seiner Familie und Freunden betrauern wir seinen allzu frühen Tod.

Wir werden ihn sehr vermissen und nie vergessen!

Für den Badminton Verband Rheinland e.V.
Ralf Michaelis
Präsident

Zurück