SV Unkel stellt der Grundschule Unkel eine Badmintonanlage zur Verfügung

In der Grundschule Unkel kann nun auch in den Pausen und am Nachmittag Federball gespielt werden. Dieter Prax, Leiter der Badmintonabteilung im SV Unkel und Schulsportreferent des Badminton-Verbandes Rheinland, reparierte eine zwei-feldrige, mobile Badmintonanlage aus Bundesligazeiten und brachte sie jetzt in die Grundschule, damit die Kinder eine weitere Möglichkeit bekommen, sich sportlich zu betätigen. Die stellvertretende Schulleiterin Frau Kock und zwei Sportlehrerinnen nahmen sie dankbar entgegen und probierten sie mit den Schülern eifrig aus.

Eine weitere Aktion wird folgen: Die 6 angehenden Trainerinnen und Trainer des SV Unkel werden demnächst im Rahmen ihrer Trainerausbildung an ihren ehemaligen Grundschulen für Drittklässler Badminton zum Schnuppern und nach den Sommerferien einen „Tag der Offenen Tür“ beim SV Unkel  anbieten.    

Auch der Grundschule Erpel wird zum 50jährigen Jubiläum eine Anlage zur Verfügung gestellt und Badminton zum Schnuppern angeboten werden.

Die Kids testen mit viel Freude die neue Anlage

Zurück