Schleifchentunier in Mayen

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Badmintonclub Mayen sein "Weihnachts-Schleifchenturnier" in der Realschulsporthalle in Mayen.

Dazu hatten sich über 30 Jugendliche und Erwachsene gemeldet. Es wurden spannende Wettkämpfe im Doppel ausgeführt, wobei die Doppelpartner zu jedem Spiel neu ausgelost wurden, so dass starke Spieler mit schwächeren und junge mit älteren zusammen um Punkte kämpften.

Jeder Sieger erhielt einen Punkt - früher ein "Schleifchen" an den Schläger - daher der Name des Turniers. Sieger war derjenige, der am meisten "Schleifchen" hatte. Dass man immer mit neuen Partnern spielen musste, machte den besonderen Reiz aus. In den Spielpausen wurde in dem weihnachtlich geschmückten Hallenteil, dem "Bistro", erzählt, gegessen und getrunken. So klang der Abend gemütlich aus, wobei einige eifrige Spieler auch noch nach dem offiziellen Turnierende weiter kämpften. Allen Teilnehmern und Zuschauern hat das Turnier wieder viel Freude gemacht. 

Die Sieger bei den Jugendlichen waren:   1. Felix Geisbüsch;  2. Max Montada;  3.  Nele Müllers 

Bei den Erwachsenen siegten:   1. Marius Körber;  2.  Thomas Geisbüsch;  3.  Karin Loser

Jochen Thielebein (Pressewart)

Zurück