3. OLIVER Mini-Cup in Trier

Am 21. Oktober trafen sich in Trier die jüngsten aktiven Spieler des Badminton-Verbandes Rheinland um den gut besuchten dritten OLIVER Mini-Cup des Jahres 2018 auszuspielen. Verbandsjugendwart Lasse Cronqvist begrüßte 47 Kinder in der Halle und freute sich über viele Eltern und Großeltern, welche den eigenen Nachwuchs und auch die vielen Teilnehmer, welche ihr erstes Turnier bestritten, gut unterstützten.

Der FSV Trier-Tarforst hatte für die gewohnt guten Bedingungen für die Austragung des Turniers gesorgt, und so wurden viele spannende Parteien ausgetragen. Während die vier Altersklassen bei den Jungen getrennt ausgetragen wurden, entschied sich die Turnierleitung dafür, die Altersklassen U9 und U10 sowie U11 und U12 der Mädchen jeweils zusammenzulegen aber folgend getrennt zu werten.

 

In den einzelnen Altersklassen setzen sich durch:

  • Jungen U9: Sören Schmidt, TB Andernach
  • Mädchen U9: Anna Dusemund, SC Noviand
  • Jungen U10: Jakob Greb, DJK Gebhardshain
  • Mädchen U10: Jella Strahl, SVE Mendig
  • Jungen U11: Konstantin Kaprov, FSV Trier-Tarforst
  • Mädchen U11: Anastasia Völk, FSV Trier-Tarforst
  • Jungen U12: Jannik Brill. FSV Trier-Tarforst
  • Mädchen U12: Iljana Dakov, TB Andernach

 

Im Rahmen des letzten OLIVER Mini-Cups wurden auch die Gesamtsieger des Jahres in den einzelnen Altersklassen bestimmt. Die Pokale hierfür gingen 2018 an:

  • Mädchen U9: Anna Dusemund, SC Noviand
  • Jungen U10: Julian Dahm, SVE Mendig
  • Mädchen U10: Jella Strahl, SVE Mendig
  • Jungen U11: Konstantin Kaprov, FSV Trier-Tarforst
  • Mädchen U11: Anastasia Völk, FSV Trier-Tarforst
  • Jungen U12: Linus Pastor, SC Noviand
  • Mädchen U12: Milena Marx, SC Noviand

 

Zudem konnten sich alle Kinder, welche mindestens an zwei Turnieren der Mini-Cup Serie 2018 beteiligt hatten, über ein Funktionshirt des Turniersponsors OLIVER freuen.

Zurück