FSV Trier-Tarforst gewinnt Endrunde MMM U12

Bei der am 12. Februar ausgetragenen Endrunde konnte der Heimverein aus Trier-Tarforst den im vergangenen Jahr gewonnen Titel verteidigen.

Anders als bei den Altersklassen U15 und U19 eine Woche zuvor traten alle qualifizierten Mannschaften an. Erfreulich war dabei auch, dass alle Mannschaften mit zahlreichen Spielern und mitgereisten Eltern vertreten waren, so dass sich eine richtige Endrundenatmosphäre in der kleinen Badmintonhalle entfaltete.

Der FSV Trier-Tarforst konnte seine Spiele alle gewinnen, und belegte mit drei Siegen klar den ersten Platz. Der zweite Platz ging an die DJK Plaidt, welche sich mit einem Sieg gegen die JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel und einem Unentschieden gegen Noviand vor diesen Mannschaften platzierte. Da das Spiel zwischen der westerwälder Jugendspielgemeinschaft und der Mannschaft aus Noviand unentschieden endete, belegte die SC Noviand den dritten Platz.

Die Teilnehmer der Endrunde MMM U12

Die Ergebnisse im Einzelnen

FSV Trier-Tarforst 1 – SC 1973 Noviand: 4:2 Spiele (8:4 Sätze)**
JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel – DJK Plaidt: 2:4 (4:9)
SC 1973 Noviand - DJK Plaidt: 3:3 (7:7)
FSV Trier-Tarforst 1 - JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel: 4:2 (8:5)**
DJK Plaidt - FSV Trier-Tarforst 12:4 (4:9)**
JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel - SC 1973 Noviand: 3:3 (6:6)
** Aufgrund fehlerhafter Aufstellung korrigiert.

Tabelle

Platz Mannschaft Punkte 
Spiele
1 FSV Trier-Tarforst 1 6:0 12:6
2 DJK Plaidt 3:3 9:9
3 SC 1973 Noviand 2:4 8:10
4 JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel 1:5 7:11

 

 

Zurück