Familienduell 2018 des BCK Heimbach-Weis 1960 e.V.

Heimbach-Weis. Kürzlich fand die bereits 8. Ausgabe des Familienduells des Badminton Club Kolping Heimbach-Weis 1960 e.V. statt. Dabei konnte ein Vereinsmitglied wahlweise mit einem Familienmitglied oder dem Partner als Doppel gegen die anderen im Schweizer System antreten. Innerhalb dieses Systems kam jede Paarung bei jeweils acht Minuten Spielzeit sechs Mal zum Einsatz.

Insgesamt starteten 46 Teilnehmer und je weiter der Turnierverlauf fortschritt, desto näher kamen sich gleich starke Doppel, was die Attraktivität der Spiele bei derart unterschiedlich spielstarken Paarungen steigerte. Das gesamte Duell sorgte wieder einmal für eine Menge Spaß und nach gut vier Stunden wurde das Turnier dank der gut organisierten Turnierleitung von Helmut Faulde erfolgreich beendet.

Dominieren konnten dieses Jahr Simon und Christina Hülck, die alle Spiele für sich entscheiden konnten. Knapp hinter ihnen lagen das Vater-Tochter-Gespann Jörg und Mia Wengenroth, sowie Andrea Michels mit Peter Bleidt.

Im Anschluss an das Turnier wurden alle Teilnehmer mit einer speziellen Urkunde und kleinen Präsenten geehrt. Mit frisch gekochtem Chili con Carne und bester Stimmung ließ man dann gemeinsam den Tag in fröhlicher Runde ausklingen. Aufgrund der anhaltenden großen Resonanz des Turniers hat sich das beliebte Familienduell zu einem festen Bestandteil innerhalb des BCK-Terminkalenders entwickelt und der Vorstand ist froh, dass alle Altersgruppen des Vereins von 6 bis 74 Jahren gemeinsam dem Federballsport frönen können.

 

Ein Bericht von Selina Haupt (BCK Heimbach-Weis)

Zurück