Endrunde der MMM U12

Die U12-Mannschaften der Vereine FSV Trier-Tarforst, JSG Lieser/Noviand, BC Remagen und DJK Plaidt trafen sich am 03. Februar 2018 in Plaidt, um den diesjährigen Rheinlandmeister zu ermitteln.

Helmut Faulde, vom BVR-RfJ, begrüßte die Spielerinnen und Spieler, sowie die mitgereisten Eltern und Betreuer. Er überreichte den Mannschaften des FSV Trier-Tarforst 1 und der DJK Plaidt ihre Urkunden aufgrund der Erstplatzierung in der Gruppenphase. Anschließend übergab er an Anika Bonn, die in diesem Jahr die Turnierleitung übernommen hatte.

Nach kurzer Unterweisung in den Turnierablauf und den Gegebenheiten der Halle starteten die ersten Begegnungen. In dem Turniersystem spielten alle Mannschaften gegeneinander, um den Sieger zu ermitteln.

Die JSG Lieser/Noviand trat am zahlreichsten auf und konnte sich den zweiten Platz erspielen. Zur Ermittlung der Plätze drei und vier kam es auf die Differenz der Sätze an.  Hier lag der BC Remagen knapp vor der DJK Plaidt und holte sich damit den 3. Platz. Eine beachtliche Leistung, da der BC Remagen nur mit drei Spielerinnen und Spieler antreten konnte.

Der FSV Trier-Tarforst 1 entschied ohne Satzverlust alle Spiele für sich und wurde somit verdient Rheinlandmeister 2017/2018 in der Altersstufe U12.

Zurück