Bericht vom 2. OLIVER Mini-Cup 2017

39 Kinder traten zum zweiten OLIVER Mini-Cup 2017 an. Die mitgereisten Eltern, Großeltern und Betreuer bekamen jeder Menge spannende Spiele gezeigt, und Turnierleiter und BVR Jugendwart Lasse Cronqvist freute sich besonders über die große Zahl an neuen Gesichtern, welche er unter den Teilnehmern begrüßen durfte.

Jeweils drei Tagessiege gingen an Spieler vom gastgebenden Verein FSV Trier-Tarforst (Konstantin Kaprov (Jungen U10), Jannik Brill (JE U11) und Armin Kuhberg (JE U12)) sowie an den SVE Mendig (Julian Dahm (JE U9), Jella Strahl (ME U9) sowie Anita Bunjaku (ME U10)). Die Tagessiege bei den Mädchen U11 (Katharina Nilges) und Mädchen U12 (Sophie Pezzalla) gingen jeweils an eine Spielerin der TuS Bad Marienberg.

Die Mini-Cup Serie 2017 endet mit dem 3. OLIVER Mini-Cup am 23. September, welcher in Adenau ausgetragen wird. Dort wird in allen Altersklassen der Gesamtsieger des Jahres geehrt und alle Spieler und Spielerinnen, welche an allen drei Mini-Cups teilgenommen haben, erhalten ein hochwertiges Sport-T-Shirt des Sponsors OLIVER.

Zurück