Schiedsrichter-Ausbildung bei VICTOR Rheinlandmeisterschaften

Bei den VICTOR Rheinlandmeisterschaften Doppel/Mixed U13-U19 in Mendig fand Mitte September der zweite und praktische Teil einer Schiedsrichter-Ausbildung statt.

Obwohl bei der BVR-Mitgliederversammlung 2017 noch die meisten anwesenden Vereine eine Absichtserklärung abgeben haben, Kandidaten zur Schiedsrichter-Ausbildung zu entsenden, sind am Ende doch nur vier Anmeldungen gekommen.

Das ist nicht nur enttäuschend, sondern brachte auch den BVR-Schiedsrichterausschuss in Bedrängnis. Denn für eine solche Ausbildung sind grundsätzlich mindestens sechs Personen von Nöten. Die Verantwortlichen des Verbandes entschlossen sich dennoch, die Ausbildung durchzuführen. Erwartende Schwierigkeiten bei Teilen der Ausbildung wurden in Kauf genommen und mit Hilfe der Teilnehmer versucht bestmöglich zu kompensiert.

Von den vier an den Start gegangenen Teilnehmern brachen zwei die Ausbildung leider bereits vorab ab. Die beiden verbliebenen Bianca Bauch (SV Unkel) und Julian Voigt (BC Remagen) beendeten ihre Ausbildung und legten auch ihre schriftliche und praktische Prüfung erfolgreich ab.

Der BVR wünscht beiden stets gute Entscheidungen und alles Gute bei ihren zukünftigen Tätigkeit als Schiedsrichter.

Zurück