Zwei Tage Badminton-Trainingslager auf hohem Niveau

Projekttrainerin leitete Workshop in Gebhardshainer Großsporthalle
Erstmalig konnte die DJK Gebhardshain in heimischer Halle einen Badmintonworkshop für die Nachwuchsspieler der Region anbieten. Mit Oliwia Zimniewska leitete und gestaltete eine hauptamtliche Projekttrainerin der Badminton Landesverbände Rheinhesen-Pfalz und Rheinland am vergangenen Wochenende dieses Highlight.
Vertreten waren Kinder der DJK Gebhardshain, des TuS Bad Marienberg, des BC Heimbach-Weiß und mit Mika Schönborn auch des BC „Smash“ Betzdorf.
Ziel des Verbandes ist es, mit Hilfe solcher Workshops intensiv Grundlagen auf hohem Niveau zu vermitteln – und das nicht nur den jungen Sportlern, sondern auch den Trainern aus den Vereinen. Dazu haben Björn Hornburg und Cristoph Berane aus Betzdorf, sowie 4 weitere Trainer der anderen Vereine die beiden Tage aktiv begleitet.
Daher stand für zwei Kids immer ein Trainer zur Verfügung – ideale Übungsbedingungen.
Die Jungs und Mädels im Alter von 9 bis 16 Jahren bekamen jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr ein buntes Programm geboten. Beginnend mit einem gründlichen Warmup, spannte sich der Bogen über teils auch knifflige Koordinationsübungen, Schlag- und Lauftechnik bis hin zum abschließenden Stretching. Dabei kamen auch Spiele und kleine Wettbewerbe nicht zu kurz, die das Techniktraining auflockerten und das Geübte vertieften. Immer dabei die Trainer, die hier und da von ihren Schützlingen richtig gefordert wurden und nicht immer die Nase vorne hatten. Da Oliwia Zimniewska erst seit kurzem in Deutschland arbeitet, war die Unterrichtssprache Englisch, was für ein internationales Flair sorgte und kein Problem für die Teilnehmer darstellte.
Insgesamt war es ein tolles Wochenende, das allen eine Menge Spaß brachte, Impulse für das normale Training setzte und von einem echten Team-spirit über die Vereinsgrenzen hinaus durchdrungen war. Eine Veranstaltung, die nach Meinung aller unbedingt wiederholt werden sollte!
Ein besonderer Dank galt auch den Eltern und der DJK Gebhardshain, für die Bestückung eines leckeren und gesunden Buffets, das bei dem hohen Kalorienverbrauch der Teilnehmer auch nötig war.

Autor: Ralf Hoß

Zufriedene Teilnehmer in Gehardshain

Zurück