Gelungener Saisonauftakt der Jugend in Westerburg

Mit dem ersten OLIVER Mini-Cup des Jahres startete die neue Saison der Jugend. Das vom 1. BC Westerburg ausgerichtete und vom Jugendwart des Verbandes geleitete Turnier bot den zahlreich mitangereisten Eltern und Betreuern jede Menge spannende Spiele. Da leider einige Kinder kurzfristig wegen Krankheit abgemeldet worden waren, wurden einige Altersklassen zusammengelegt, um den Teilnehmern und Teilnehmerinnen möglichst viele Möglichkeiten zu geben Spielerfahrung zu sammeln. Sehr erfreulich war hierbei auch, dass eine Vielzahl von Kindern zum ersten Mal bei einem BVR Turnier antraten.

In der jüngsten Altersklasse U9 spielten Jungen und Mädchen gemeinsam viele spannende Spiele aus. In der dann getrennt ausgewerteten Endtabelle setzte sich Jella Strahl (SVE Mendig) bei den Mädchen und Jakob Grab (DJK Gebhardshain) bei den Jungen durch.

Auch wurden die Altersklassen U10 und U11 bei den Mädchen gemeinsam ausgetragen, wobei auch hier eine getrennte Auswertung erfolgte. Bei den Mädchen U10 wurde Anne Becker (DJK Plaidt) als Siegerin gekürt, bei den Mädchen U11 Katharina Nilges (TuS Bad Marienberg). Die Altersklasse Mädchen U12 konnte Sina Chalgoum (SVE Mendig) für sich entscheiden.

Bei den Jungen U10 trat das mit 10 Meldungen größte Teilnehmerfeld an. Konstantin Kaprov (FSV Trier-Tarforst) gewann diese Konkurrenz. Ebenfalls vom FSV Trier-Tarforst kommen die Gewinner der U11 und der U12. Während Jannik Brill die U11 gewann, ging der 1. Platz bei den U12 an Armin Kuhberg.

Zurück